image     image image image image

 

Der gestrige Auftritt von Favari auf der Saarlouiser Vaubaninsel stand zu Beginn gegen 17 Uhr unter keinem guten Stern. Dicke Regenwolken schoben sich vor die Spätnachmittagssonne. Nichtsdestotrotz füllten sich die Bierbänke vor der Bühne nach und nach mit Leuten und bis zum Beginn um 18 Uhr waren alle Plätze belegt. Die Atmosphäre vor der Bühne mit Liegestühlen, Bierbänken war sehr angenehm und das Publikum konnte sich ausbreiten. Gegen 19 Uhr gab es dann den erwarteten Wolkenbruch.